Anonyme Beiträge in Facebook Gruppen

Auf der Facebook Konferenz F8 Anfang 2019 wurde erstmals über die Privatsphärefunktion, über die ein Mitglied einen Administrator darum bitten kann, etwas in seinem Namen zu posten, berichtet. So kann ein Mitglied einen Beitrag mit sensiblen Inhalten posten, ohne anderen Gruppenmitgliedern seine Identität preiszugeben. Nun habe ich diese Funktion in einem Gruppen entdeckt, jedoch nicht in Gesundheitsgruppen, sondern Gruppen zum Thema Kindererziehung.

Wer bei Facebook nach Kindererziehung sucht, bekommt diesen Short-Cut angezeigt.

In einem Artikel vom 23. April 2019 heißt es:

Gesundheits-Support: Wie auf der F8 angekündigt, ist eines der Tools der Gruppenart „Gesundheits-Support“, dass Mitglieder einen Gruppenadministrator darum bitten können, etwas in ihrem Namen zu posten. So können sie Beiträge mit sensiblen Inhalten veröffentlichen, ohne ihre Identität preiszugeben.

Diese Funktion befand sich zu dem Zeitpunkt in einem sehr frühen Teststadium. Mir sind bis heute keine Gesundheitsgruppen im DACH Bereich unter die Augen gekommen. Kennt ihr welche, dann schreibt es gerne in die Kommentare.

Folgende Screenshots zeigen den Ablauf und die Funktion zur Erstellung eines anonymen Postings, sofern diese Funktion in der entsprechenden Facebook Gruppe vorhanden ist.

 

Wenn du in einer Gruppe mit dieser Funktion bist, bekommst du diese Benachrichtigung in der Gruppe.

 

 

Im zweiten Schritt klickst du auf den Reiter „Ohne Namen posten“.

 

 

Dort verfasst du nun deinen Beitrag.

Im Anschluss wirst du nochmal gefragt, ob du es so einreichen möchtest. Die Administratoren und Moderatoren der jeweiligen Gruppe können deinen echten Facebook Namen sehen. Erst bei Veröffentlichung wird dieser anonymisiert.

 

Die Administratoren oder Moderatoren sehen nun deinen Beitrag und müssen ihn freigeben. Als Mitglied hast du folgende Ansicht.

So sieht der fertige Beitrag in der Gruppe dann aus. Über den „Mehr dazu“ Button gelangt ihr zu einem Pop-Up.

Das Pop-Up sieht so aus und biete nochmals Informationen zu dem Beitragsformat an. Über einen Klick auf den blauen Button kann jeder weitere Nutzer einen anonymen Beitrag erstellen.

Ihr wollt anonym in dem Beitrag kommentieren? Auch das geht, sofern ihr diesen Beitrag erstellt habt.

 

Wann diese Funktion für alle Gruppen ausgerollt wird und ob überhaupt bleibt abzuwarten. Derzeit steht diese Funktion wohl nur ausgewählten Gruppen zum testen zur Verfügung. Auch ist derzeit nicht klar, ob es sich bei der hier vorgestellten Funktion um die auf der F8 für Gesundheits-Support-Gruppen vorgestellten Funktion handelt, oder eine extra Funktion für Gruppen mit dem Thema Kindererziehung.

Was haltet ihr von der Funktion? Habt ihr sie selber schon getestet? Schreib es mir gerne in die Kommentare!

4 Kommentare
  1. Nathalie
    Nathalie sagte:

    Ich habe diese Funktion auch in einer Gruppe entdeckt und wäre froh, wenn ich das in meiner Gruppe auch nutzen dürfte, resp. meine Kundinnen. Mein Nischen Thema wird auch sehr tabuisiert und viele Frauen trauen sich nicht, ihre Fragen oder Geschichten öffentlich mitzuteilen. Muss ich jetzt einfach warten, bis es alle Gruppen bekommen oder könnte ich irgendwo nachfragen und diese Möglichkeit beantragen?

    Antworten
    • Jakob Strehlow
      Jakob Strehlow sagte:

      Hallo Nathalie, die Funktion kann man meine Wissens nach nicht freischalten. Falls du einen Facebook Ansprechpartner hast, würde ich den aber trotzdem mal fragen. LG Jakob

      Antworten
  2. Peter Poguntke
    Peter Poguntke sagte:

    Hallo.
    Kurze Frage….
    Das mit anonym scheint wohl nur in einer App zu funktionieren.
    Wenn ich Facebook im Browser benutze erscheint da nirgendwo „anonym posten“ oder so…

    Ist das ein Problem von Facebook?

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.